HGK Häfen und Güterverkehr Köln AG

Kundenstimmen

INTARGIA unterstützte uns im Rahmen einer für das Unternehmen HGK sehr wichtigen M&A-Transaktion: Aufbauend auf einer dem Kauf vorgelagerten IT Due Diligence begleitete uns INTARGIA vollumfänglich auch bei der Post Merger Integration (PMI). Dieses PMI-Programm wurde unterteilt in die Projekte „IT-Reorganisation“, „SAP-Carve-Out, „IT-Architektur und Konsolidierung der Applikationslandschaft“ sowie „IT-Architektur und -Infrastruktur“. Im Programm und den jeweiligen Einzelprojekten übernahm die INTARGIA verschiedene wichtige Rollen. Parallel zur inhaltlichen Erarbeitung lag der Schwerpunkt auf der Herstellung von Kostentransparenz und der Realisierung von Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen. Wir haben INTARGIA als erfahrenen und verlässlichen Partner kennengelernt, der uns auf Augenhöhe in diesen für uns hoch kritischen Projekten begleitet hat und weiter begleitet.

Francine Zimmermann
CIO, HGK Häfen und Güterverkehr Köln AG

INTARGIA hat uns im Rahmen eines M&A-Integrationsprojektes in verschiedenen Themen unterstützt. Ein wichtiges Thema für uns auf der Fachseite (Rechnungswesen und Controlling) war der Carve-Out und Übernahme des SAP-Systems der gekauften Unternehmensgruppe. Hier hat uns INTARGIA durch SAP-, Integrations- und Projektmanagement-Know-how effektiv unterstützt, so dass die Projektziele innerhalb des gegeben Zeit- und Budgetrahmens bei hoher Qualität erreicht wurden. INTARGIA hat uns des Weiteren bei der Erstellung unserer künftigen SAP-Strategie unterstützt. Ich kann die Beratung der INTARGIA Managementberatung GmbH sehr gerne weiterempfehlen.

Birgit Angemeer
Bereichsleiterin Finanzen/Controlling, HGK Häfen und Güterverkehr Köln AG

HGK Häfen und Güterverkehr Köln AG
INTARGIA-Kunde seit 2015