Publikationen

Bitte wählen Sie einen Geschäftsbereich aus, um nur bestimmte Publikationen anzuzeigen.

Publikationen

Titel, Autor & Beschreibung Typ Datum Sortierbarer Titel Sortierbarer Typ Sortierbares Datum

Informationsmanagement im Zeitalter der Digitalisierung

Univ.-Prof. Dr. Armin Heinzl, Dipl.-Kfm. Matthias Uhrig

Seit über 30 Jahren ist „Informationsmanagement“ eines der zentralen Konzepte der Wirtschaftsinformatik. In jüngerer Zeit jedoch scheint es vor allem in der Praxis zunehmend hinter vermeintlich populäreren, oft „modischeren“ Begriffen wie „ Digitale Transformation“ oder „Digital Disruption“ zu verblassen. Die Autoren geben einen Abriss über die inhaltliche Bedeutung des Begriffs „Informationsmanagement“ und hinterfragen seine Daseinsberechtigung im Kontext der zunehmenden Bedeutung von Beispielen der Digitalisierung.

Publikation in Wirtschaftsinformatik & Management

02/2016

Informationsmanagement_im_Zeitalter_der_Digitalisierung Publikation_in_Wirtschaftsinformatik_&_Management 20160201

Digitale Transformation managen

Matthias Uhrig

Im Spannungsfeld zwischen industrieller Revolution und den nüchternen Herausforderungen des Alltags

Publikation InTeR

09/2015

Digitale_Transformation_managen Publikation_InTeR 20150901

"IT-Governance in practical application: Guidelines for effective Governance of Enterprise IT"

Steffen Weber

The relevance of Information Technology within economic and social environments is increasing since years. Drivers for this development are globalization and dynamization of markets, products and resources and competition as well as the increasing intensity and ubiquity of information. This has led to a situation, where the reception of information has evolved from a sole operational support function to one of the most important factors within a company. Often, information itself is the root cause and essential driver for economic success or, one step further, is the business case itself. To short it up, nowadays organization have to face with permanently changing challenges, which can't be mastered without the effective usage of Information Technology. That's where IT-Governance comes into play.

Publikation im AV Akademikerverlag

05/2015

"IT-Governance_in_practical_application:_Guidelines_for_effective_Governance_of_Enterprise_IT" Publikation_im_AV_Akademikerverlag 20150511

Innovationsmanagement im Mittelstand

Mittelständische Unternehmen unterscheiden sich in ihrem Innovationsgrad signifikant. Innovative Unternehmen sind sowohl hinsichtlich von Produkt- als auch Prozessinnovationen gleichermaßen führend. Innovative Unternehmen suchen aktiver nach Neuem in ihrem Umfeld und setzen auch intern stärker Kreativitätstechniken ein. Open Innovation über das Internet spielt beim Mittelstand dabei noch keine wesentliche Rolle. Die systematische, Kriterien-gestützte Auswahl von Innovationsideen in Gremien im Gegensatz zur eher willkürlichen Auswahl durch Einzelne ist bei erfolgreichen Innovatoren deutlich häufiger zu konstatieren. Innovationführer verankern Innovationsmanagement öfter explizit als Funktionsbereich in ihrer Organisation.

Studie

03/2015

Innovationsmanagement_im_Mittelstand Studie 20150306

Impressionen TARGION 2014

INTARGIA Managementberatung GmbH

Am 10 Oktober 2014 wurde unter der Schirmherrschaft des Hessischen Finanzministers und CIOs Dr. Thomas Schäfer zum vierten Mal der INTARGIA Wissenschaftspreis TARGION verliehen. Preisträger ist Dr. Henrik Leopold mit seiner Dissertation "Natural Language in Business Process Models". Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.intargia.com/wissenschaft/targion/targion

Impressionen

12/2014

Impressionen_TARGION_2014 Impressionen 20141212

EINBLICKE - Die INTARGIA Unternehmensbroschüre

INTARGIA Managementberatung GmbH

Broschüre

03/2014

EINBLICKE_-_Die_INTARGIA_Unternehmensbroschüre Broschüre 20140317

eHealth - Innovatives IT-Management im Gesundheitswesen

Dr. Christian Schalles und Dr. Thomas Jurisch

Positionspapier

10/2013

eHealth_-_Innovatives_IT-Management_im_Gesundheitswesen Positionspapier 20131016

Leitfaden IT-Sicherheitsmanagement 2013

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber in Kooperation mit Buse Heberer Fromm

In Zusammenarbeit mit RAe Buse Heberer Fromm veröffentlicht INTARGIA den Leitfaden IT-Sicherheitsmanagement 2IT-Sicherheit stellt für große und mittelständische Organisationen zunehmend eine erfolgskritische Komponente dar: Hacking, Cyber-Spionage, Compliance-Strafen oder Ausfälle von IT-Systemen sind nur eine Auswahl an signifikanten Bedrohungen des Geschäftserfolgs, deren Gefahr in Zukunft noch weiter steigen wird. Unternehmen benötigen einen ganzheitlichen Ansatz, um diesen Gefahren effektiv begegnen zu können: In unserem Leitfaden „IT-Sicherheitsmanagement 2013“ finden Sie dazu neben allgemeinen Informationen insbesondere eine detaillierte Beschreibung des TÜV-zertifizierten und praxiserprobten INTARGIA IT-Sicherheitsmanagementsystem.“

Leitfaden

10/2012

Leitfaden_IT-Sicherheitsmanagement_2013 Leitfaden 20121026

Leitfaden Datenschutz 2013

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber in Kooperation mit Buse Heberer Fromm

Die Datenschutzskandale der letzten Jahre haben zu einem deutlichen Bedeutungsgewinn des Datenschutzes sowie zu einer verschärften Rechtslage durch den Gesetzgeber geführt. Doch Organisationen können sich mit einer strukturierten Beschäftigung mit dem Thema Datenschutz nicht nur gesetzeskonform aufstellen, sie können auch von Vorteilen wie Organisations- und Prozessverbesserungen, Vermeidung nachgelagerter Kosten, höhere allgemeine Sensibilität der Mitarbeiter oder positive Marketingeffekte profitieren. INTARGIA stellt dazu im Leitfaden das TÜV-zertifizierte und praxiserprobte INTARGIA Datenschutzmanagementsystem vor.

Leitfaden

10/2012

Leitfaden_Datenschutz_2013 Leitfaden 20121026

Usability Evaluation of Modeling Languages

Dr. Christian Schalles

Die vorliegende Buchpublikation im Springer-Verlag behandelt die Analyse der Benutzertauglichkeit grafischer Modellierungssprachen wie EPK's, BPMN oder UML. Auf Basis eines Evaluationsframeworks und empirischen Studien kommt Dr. Christian Schalles zu Ergebnissen, die für IT-Entscheider, CIOs sowie Forscher und Studenten mit Fokus Modellierung von entscheidender Relevanz sind.

Publikation im Springer-Verlag

08/2012

Usability_Evaluation_of_Modeling_Languages Publikation_im_Springer-Verlag 20120801

IT-Sicherheits- und IT-Audit Management

Dr. Thomas Jurisch

Präsentation des Vortrags von Dr. Thomas Jurisch und Dr. Stefan Kronschnabl auf der IT-Sicherheitsfachtagung 2012.

Vortrag

06/2012

IT-Sicherheits-_und_IT-Audit_Management Vortrag 20120627

TÜV-zertifiziertes Datenschutzmanagement

Ein Artikel über das TÜV-zertifizierte Datenschutzmanagement der INTARGIA. Veröffentlicht im Datenschutz-Berater 7+8/2011.

Presseartikel
Erschienen in Datenschutz-Berater

07/2011

TÜV-zertifiziertes_Datenschutzmanagement PresseartikelErschienen_in_Datenschutz-Berater 20110701

Führungsaufgaben des Informationsmanagements - Ein Referenzmodell für Informationsmanagement - Definition, Ansätze und Methoden

Steffen Weber

Das vorliegende Buch stellt ein Referenzmodell für Informationsmanagement vor, das effektives Informationsmanagement insbesondere durch die Führungsaufgaben und deren Methoden in Organisationen ermöglicht.

Publikation im VDM-Verlag

03/2011

Führungsaufgaben_des_Informationsmanagements_-_Ein_Referenzmodell_für_Informationsmanagement_-_Definition,_Ansätze_und_Methoden Publikation_im_VDM-Verlag_ 20110301

Mit wenig zufrieden

Dr. Andreas Rösch

Wenige Anbieter von Dokumentenmanagementsysteme für Kanzleien teilen den deutschen Markt untereinander auf. INTARGIA Associate Partner Dr. Andreas Rösch befragte die 50 größten Wirtschaftskanzleien Deutschland nach ihrer DMS-Nutzung. Die großen, internationalen Player geben den Ton an. Jedoch stehen ihre Lösungen in Punkto Anwenderzufriedenheit hinten an.

Presseartikel
Erschienen in JUVE Rechtsmarkt

02/2011

Mit_wenig_zufrieden PresseartikelErschienen_in_JUVE_Rechtsmarkt 20110201

Ökonomische Herausforderungen des Cloud Computing

Prof. Dr. Eberhard Schott

INTARGIA-Partner Prof. Dr. Eberhard Schott referierte am 31.01.2011 auf dem Treffen des IT-Netzes Bayerischer Untermain zum Thema "Ökonomische Herausforderungen des Cloud Computing".

Vortrag

01/2011

Ökonomische_Herausforderungen_des_Cloud_Computing Vortrag 20110101

Dreifache Kompetenz für Ihr IT-Outsourcing

Jörg Striebeck in Kooperation mit Thomas Rupp und Prof. Dr. Joachim Schrey

Gemeinsam mit unseren Partnern Deutsche Leasing und Noerr LLP bieten wir gebündelte Kompetenzen aus einer Hand und bringen Sie einfach und sicher zum Projekterfolg. Echter Mehrwert für ein komplexes Thema.

Whitepaper

10/2010

Dreifache_Kompetenz_für_Ihr_IT-Outsourcing Whitepaper 20101003

INTARGIA Leitfaden IT Sicherheitsmanagement 2011

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber in Kooperation mit Buse Heberer Fromm

In Zusammenarbeit mit RAe Buse Heberer Fromm veröffentlicht INTARGIA den LEITFADEN IT-SICHERHEITSMANAGEMENT 2011.

Leitfaden

10/2010

INTARGIA_Leitfaden_IT_Sicherheitsmanagement_2011_ Leitfaden 20101002

IT-Sicherheitsmanagement - Grundlagen, Anforderungen, Standards und Maßnahmen zur effektiven Umsetzung

Steffen Weber

"Moderne Unternehmen sind Teil der globalen Informations- und Wissensgesellschaft. Dabei nimmt die Bedeutung von Informationen und Wissen immer weiter zu. Den Chancen, die diese Entwicklung Unternehmen bietet, stehen jedoch auch wachsende Risiken gegenüber." Die Publikation stellt einen Leitfaden dar und kann ab sofort über den Fachhandel bezogen werden.

Publikation im VDM-Verlag

10/2010

IT-Sicherheitsmanagement_-_Grundlagen,_Anforderungen,_Standards_und_Maßnahmen_zur_effektiven_Umsetzung Publikation_im_VDM-Verlag 20101001

Ten Thesis on Outsourcing

Prof. Dr. Eberhard Schott

Ein Vortrag vor Transition Managern der Accenture Europe zu den Themen Reasons for Outsourcing, Reducing costs, IT as Service Oriented Organisation, The (German) market for IT Outsourcing und Cloud Computing.

Vortrag
Accenture CE Mobilization Training Event

05/2010

Ten_Thesis_on_Outsourcing VortragAccenture_CE_Mobilization_Training_Event 20100501

Business Intelligence - Schneller und besser als Ihre Wettbewerber

Jörg Striebeck und Dr. Thomas Jurisch

Betriebliche Kennzahlen einfach und schnell nutzbar, aktuell und gut visualisiert, mobil im Zugfiff. Für eine intelligente Steuerung des Unternehmens ist dies nicht nur in turbuenten Zeiten ein Muss. Daten und Informationen für das Management stehen heute im Überfluss zur Verfügung. Lesen Sie hier, wie Sie diese für Ihr Unternehmen nutzbar machen können.

Presseartikel
Erschienen in itmanagement, Ausgabe März 2010

03/2010

Business_Intelligence_-_Schneller_und_besser_als_Ihre_Wettbewerber PresseartikelErschienen_in_itmanagement,_Ausgabe_März_2010 20100302

Datenschutz mit Augenmaß am Beispiel der Eintracht Frankfurt Fussball AG

Steffen Weber

Ein Vortrag über das INTARGIA Datenschutzmanagementsystem und dessen Einführung am Beispiel der Eintracht Frankfurt Fussball AG.

Vortrag
Cebit 2010, 03.03.2010

03/2010

Datenschutz_mit_Augenmaß_am_Beispiel_der_Eintracht_Frankfurt_Fussball_AG VortragCebit_2010,_03.03.2010 20100301

Managed Security Services - Trennungsschmerzen vorbeugen

Prof. Dr. Schott mit Daniel Krzyzak und Steffen Weber

Viele IT Unternehmen erwägen, ihre IT-Security teilweise oder vollständig an externe Dienstleister zu vergeben. Lesen Sie in diesem Artikel, welche Faktoren Sie zur Findung der richtigen Entscheidung berücksichtigen sollten.

Presseartikel
Erschienen in Information Week, Ausgabe 2/3 2010

02/2010

Managed_Security_Services_-_Trennungsschmerzen_vorbeugen PresseartikelErschienen_in_Information_Week,_Ausgabe_2/3_2010 20100201

INTARGIA Leitfaden Datenschutz 2010

Steffen Weber in Kooperation mit Buse Heberer Fromm

Um Risiken im IT-Bereich und insbesondere des Datenschutzes wirksam begegnen zu können, benötigen moderne Organisationen einen geplanten, strukturierten und methodischen Ansatz. Dieser muss sowohl die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, als auch die Wahrung essentieller geschäftlicher Eigeninteressen gewährleisten.

Leitfaden

01/2010

INTARGIA_Leitfaden_Datenschutz_2010 Leitfaden 20100101

Eintracht Frankfurt: Vertrauensbasis bei den Kunden stärken

Dr. Thomas Jurisch in Kooperation mit Dr. Thomas Pröckel

Mit dem aktuellen Thema Datenschutz hat sich Eintracht Frankfurt sehr intensiv auseinandergesetzt. Die Ergebnisse und Maßnahmen sowie die resultierenden Vorteile für die Fans des Clubs sind in einem Positionspapier zusammengefasst.

Presseartikel
Erschienen im DFL Bundesligamagazin

11/2009

Eintracht_Frankfurt:_Vertrauensbasis_bei_den_Kunden_stärken PresseartikelErschienen_im_DFL_Bundesligamagazin 20091101

IT-Bosse sind mit Outsourcing-Partnern glücklich, Anwender weniger

Prof. Dr. Eberhard Schott und Astrid Schlosser

Gut die Hälfte der von der Hochschule Aschaffenburg befragten 70 CIOs und IT-Manager sind mit ihren Outsourcing-Partnern zufrieden. Auch die Anbieter ziehen ein positives Fazit. Die Anwender jedoch zweifeln offenbar an den Auslagerungsvereinbarungen.

Presseartikel
Erschienen in Computerwoche, Ausgabe 36-37/2009

09/2009

IT-Bosse_sind_mit_Outsourcing-Partnern_glücklich,_Anwender_weniger PresseartikelErschienen_in_Computerwoche,_Ausgabe_36-37/2009 20090901

Novellierung Bundesdatenschutzgesetz - Änderungen auf einen Blick

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber

Als Folge der überarbeiteten und neuen Regelungen kommen verschiedene neue Anforderungen auf Unternehmen zu. Es wird gegenüber der früheren Regelung ein signifikant achtsamerer Umgang mit Kunden-, Mitarbeiter- und Lieferantendaten gefordert. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Änderungen des BDSG Ihr Unternehmen betreffen.

Whitepaper

07/2009

Novellierung_Bundesdatenschutzgesetz_-_Änderungen_auf_einen_Blick Whitepaper 20090701

Geschäftsprozessmanagement - Der INTARGIA Ansatz

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und sich optimal im Markt positionieren zu können, ist es für heutige Unternehmen erforderlich die betrieblichen Abläufe prozessorientiert auszurichten. Eine besonders wichtige Rolle spielt hierbei die konsequente Orientierung an den Wünschen und Anforderungen der Kunden sowie die effektive Integration der Mitarbeiter auf allen Hierarchieebenen. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie Ihnen INTARGIA durch ein exzellentes Geschäftsprozessmanagement helfen kann.

Whitepaper

06/2009

Geschäftsprozessmanagement_-_Der_INTARGIA_Ansatz Whitepaper 20090602

Ein Insourcing ist selten die Lösung

Christian Schauß und Prof. Dr. Schott

Die Wirtschaftskriese fordert IT-Bereiche in vielfältiger Weise. Hoher Druck auf den IT-Budgets, gestoppte oder ganz gestrichene Projekte und teilweise kräftig einbrechende Nachfrage kennzeichnen den Hendlungsrahmen. Restrukturierung und Schrumpfung verändern Unternehmen in bisher nicht bekannter Geschwindigkeit. Dies führt bei vielen Unternehmen dazu, über das Zurückholen zuvor ausgelagerter Bereiche nachzudenken. Dabei werden jedoch oft die Risiken und die hohen Kosten außer Acht gelassen.

Presseartikel
Erschienen in der Computerwoche, Ausgabe 25/2009

06/2009

Ein_Insourcing_ist_selten_die_Lösung PresseartikelErschienen_in_der_Computerwoche,_Ausgabe_25/2009 20090601

Eintracht Frankfurt: Professionalität auf dem Platz und beim Datenschutz

Dr. Thomas Jurisch in Kooperation mit Dr. Thomas Pröckel

Alle erfolgreichen Fußballklubs im 21. Jahrhundert haben sich von den klassischen Vereinsstrukturen in professionell geführte Unternehmen weiterentwickelt. Diese Professionalität erwartet deren Hauptkunde, die Fans, auf und neben dem Platz. Ein wichtiger Punkt ist der professionelle Umgang mit den Daten ihrer Fans und Kunden.

Presseartikel
Erschienen in IT-Sicherheit, Ausgabe 5/2009

05/2009

Eintracht_Frankfurt:_Professionalität_auf_dem_Platz_und_beim_Datenschutz PresseartikelErschienen_in_IT-Sicherheit,_Ausgabe_5/2009 20090503

Sichere IT Systeme - Sicherheitsziele und wirksame Maßnahmen

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber

Daten, Informationen und Wissen nehmen im heutigen wirtschaftlichen Umfeld einen hohen Stellenwert ein. Durch die weltweite Vernetzung können diese Faktoren praktisch von überall abgerufen werden. Lesen Sie in diesem Whitepaper, welche Ziele und Maßnahmen Sie für Ihr Unternehmen ergreifen sollten.

Whitepaper

05/2009

Sichere_IT_Systeme_-_Sicherheitsziele_und_wirksame_Maßnahmen Whitepaper 20090502

Mobile IT-Sicherheit - Wie sicher sind Ihre Daten unterwegs?

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber

Viele Unternehmen können nicht mehr auf den Einsatz mobiler Endgeräte wie Laptops oder PDAs im Tagesgeschäft verzichten. Mit der Sicherheit dieser Geräte und den auf Ihnen gespeicherten Daten ist es jedoch häufig nicht so gut bestellt. Lesen Sie hier, welchen Risiken Sie gegenüber stehen und wie Sie damit umgehen können.

Whitepaper

05/2009

Mobile_IT-Sicherheit_-_Wie_sicher_sind_Ihre_Daten_unterwegs? Whitepaper 20090501

Saubere Trennung im Outsourcing Prozess

Prof. Dr. Schott als Co-Autor

Ein Outsourcing-Projekt ist immer ein Einschnitt in den internen IT-Betrieb. Joachim Hackmann und Sabiene Prehl haben die häufigsten Komplikationen und mögliche Lösungen zusammengetragen.

Presseartikel
Erschienen in der Computerwoche, Ausgabe 44/2008

10/2008

Saubere_Trennung_im_Outsourcing_Prozess Presseartikel_Erschienen_in_der_Computerwoche,_Ausgabe_44/2008 20081002

CIOs ringen mit Doppelrolle als Treiber und Leistungserbringer

Prof. Dr. Schott

Presseartikel
Erschienen in der Computerzeitung, Ausgabe 42/2008

10/2008

CIOs_ringen_mit_Doppelrolle_als_Treiber_und_Leistungserbringer _PresseartikelErschienen_in_der_Computerzeitung,_Ausgabe_42/2008 20081001

Das INTARGIA Datenschutzmanagementsystem - Effektiver Datenschutz mit Augenmaß

Dr. Thomas Jurisch und Steffen Weber

Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie INTARGIA Ihr Unternehmen bei der Implementierung eines Datenschutzmanagementsystems unterstützt.

Whitepaper

09/2008

Das_INTARGIA_Datenschutzmanagementsystem_-_Effektiver_Datenschutz_mit_Augenmaß Whitepaper 20080901

Datenschutz - Eine praxisorientierte Einführung

Steffen Weber

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die wichtigsten Elemente des deutschen Datenschutzes und dessen Bedeutung sowohl im betrieblichen, als auch im privaten Bereich.

Vortrag

05/2008

Datenschutz_-_Eine_praxisorientierte_Einführung Vortrag 20080501

Grundlagen des Datenschutzes in Deutschland

INTARGIA Berater Steffen Weber

Lesen Sie in diesem Whitepaper, welche Prinzipen im deutschen Datenschutz gelten und welche Rechte und Pflichten ein Unternehmen in Deutschland zu berücksichtgen hat.

Whitepaper

03/2008

Grundlagen_des_Datenschutzes_in_Deutschland Whitepaper 20080301

Serviceorientierte IT-Organisation

Jörg Striebeck

Die IT ist noch zu weit weg vom Business. CIOs müssen sich verstärkt auch externen Wettbewerbern stellen. Was kann helfen? Sieben Leitgedanken und sechs Thesen als Exerzitien auf dem Weg zur Serviceorientierung der IT.

Presseartikel
Erschienen in InformationWeek, Ausgabe 1/2008

02/2008

Serviceorientierte_IT-Organisation PresseartikelErschienen_in_InformationWeek,_Ausgabe_1/2008 20080202

SAP Business ByDesign: Erste Einschätzung der SaaS Lösung

Christian Schauß und Daniel Krzyzak

„SAP is betting the profitability of the company that it will be able to do it” kommentiert Gartner-Analyst Dan Sholler die Einführung von SAP Business ByDesign. INTARGIA hinterfragt kritisch, ob es SAP einmal mehr gelingt, den nächsten Meilenstein im Bereich ERP-Software zu setzen.

Whitepaper

02/2008

SAP_Business_ByDesign:_Erste_Einschätzung_der_SaaS_Lösung Whitepaper 20080201

Die Outsourcing-Kunden sind zufrieden

Prof. Dr. Schott mit Sabine Prehl

Was Service-Level-Agreements und Zuverlässigkeit angeht, erhalten die externen Provider gute Noten. Ihre Service-Orientierung könnte indes besser sein.

Presseartikel
Erschienen in der Computerwoche, Ausgabe 1-2/2008

01/2008

Die_Outsourcing-Kunden_sind_zufrieden PresseartikelErschienen_in_der_Computerwoche,_Ausgabe_1-2/2008 20080101

Kundenzufriedenheit im IT-Outsourcing - Grundsätzliche Überlegungen und empirische Ergebnisse

Prof. Dr. Schott

Ein Vortrag von Prof. Schott, der die Ergebnisse einer empirischen Studie über die Zufriedenheit der Kunden beim Outsourcing vorstellt und die wichtigsten Merkmale herausstreicht.

Vortrag
BITCOM-Anwenderforum am 21.11.2007

11/2007

Kundenzufriedenheit_im_IT-Outsourcing_-_Grundsätzliche_Überlegungen_und_empirische_Ergebnisse VortragBITCOM-Anwenderforum_am_21.11.2007 20071101

Komplexitätsfalle Outsourcing

rof. Dr. Schott

Nach wie vor gestalten sich viele Auslagerungsprojekte schwierig. Doch das Risiko ist beherrschbar.

Presseartikel
Erschienen in der Computerwoche, Ausgabe 36/2007

09/2007

Komplexitätsfalle_Outsourcing PresseartikelErschienen_in_der_Computerwoche,_Ausgabe_36/2007 20070901

Bilanz mit Licht und Schatten

Prof. Dr. Schott als Co-Autor

Outsourcing ist kein Allheilmittel und nicht jedes Projekt verläuft erfolgreich. Wer tatsächlich Kosten sparen und die Qualität verbessern will, muss differenziert vorgehen.

Presseartikel
Erschienen in "Die Welt Outsourcing Sonderbeilage", Ausgabe 07/2007

07/2007

Bilanz_mit_Licht_und_Schatten PresseartikelErschienen_in_"Die_Welt_Outsourcing_Sonderbeilage",_Ausgabe_07/2007 20070702

Die EDV im Griff

Jörg Striebeck in Kooperation mit Dr. Joachim Schrey

Wer seine IT beherrschen möchte, braucht eine Service-orientierte Organisation, die zu sauberer Prozesssteuerung zwingt. Das gilt insbesondere an den Schnittstellen zum Outsourcing-Partner und zu weiteren IT-Dienstleistern.

Presseartikel
Erschienen in Business & IT, Ausgabe 07/2007

07/2007

Die_EDV_im_Griff PresseartikelErschienen_in_Business_&_IT,_Ausgabe_07/2007 20070701

ITIL als Grundlage einer serviceorientierten IT-Organisation

Prof. Dr. Schott und Jörg Striebeck

Die INTARGIA Partner Jörg Striebeck und Prof. Schott zur Unterstützung einer serviceorientierten IT-Organisation durch ITIL.

Vortrag
Arbeitskreis CobiT/ITIL der itSMF am 23.03.2007

03/2007

ITIL_als_Grundlage_einer_serviceorientierten_IT-Organisation VortragArbeitskreis_CobiT/ITIL_der_itSMF_am_23.03.2007 20070303

Die Kosten des Outsourcings

Prof. Dr. Schott

Ein Vortrag über die verschiedenen Kostenfaktoren, die beim Outsourcing beachtet werden sollten.

Vortrag
CeBIT Solutions Forum 21.03.2007 & Kongress „HR Service Excellence“ in Frankfurt, 04/2006

03/2007

Die_Kosten_des_Outsourcings VortragCeBIT_Solutions_Forum_21.03.2007_&_Kongress_„HR_Service_Excellence“_in_Frankfurt,_04/2006 20070302

IT-Governance - Businessbezug muß erlernt sein

Prof. Dr. Schott

Der Ruf nach Ausrichtung der IT am Business verhallt in vielen Organisationen ungehört, weil Mitarbeitern in der DV wie auch in den Fachbereichen die notwendigen Skills fehlen. Ein Umdenken ist dringend notwendig, mahnen Experten auf der Fachtagung IT-Controlling an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Presseartikel
Erschienen in der Computerzeitung, Ausgabe 11/2007

03/2007

IT-Governance_-_Businessbezug_muß_erlernt_sein_ PresseartikelErschienen_in_der_Computerzeitung,_Ausgabe_11/2007 20070301

Backsourcing ist ein Zeichen, dass der Markt gereift ist

Prof. Dr. Schott im Interview

Die überzogenen Erwartungen ans Outsourcing aus den 90er Jahren sind heute einer soliden Einschätzung gewichen. Der Markt gilt als gereift und hat doch beträchtliches Potential - vor allem in der IT-Sparte. Deutsche Manager sind davon aber nur schwer zu überzeugen.

Presseartikel
Erscheinen in Financial Times Deutschland, Ausgabe vom 04.09.2006

09/2006

Backsourcing_ist_ein_Zeichen,_dass_der_Markt_gereift_ist PresseartikelErscheinen_in_Financial_Times_Deutschland,_Ausgabe_vom_04.09.2006 20060902

Neun Thesen zum Outsourcing

Prof. Dr. Schott und Christian Schauß

IT-Auslagerung ist eine komplexe Aufgabe mit dem einfachen Ziel, Kosten zu sparen. Das muss sich nicht widersprechen.

Presseartikel
Erschienen in der Computerwoche, Ausgabe 36/2006

09/2006

Neun_Thesen_zum_Outsourcing PresseartikelErschienen_in_der_Computerwoche,_Ausgabe_36/2006 20060901

Geschäftsprozesse und IT-Nutzen - Ein Leitfaden für die Praxis

Jörg Striebeck und Angelika Zöller

Hier erfahren Sie, wie Sie mit IT-Lösungen betriebswirtschaftlichen Nutzen schaffen und was Informationstechnologie (noch) nicht leistet, dass das Weglassen ein wichtiges Element erfolgreicher Verbesserungen der Abläufe ist und in welchen Phasen und Schritten der Prozessoptimierung die größten Chancen liegen.

Whitepaper

08/2006

Geschäftsprozesse_und_IT-Nutzen_-_Ein_Leitfaden_für_die_Praxis Whitepaper 20060806

Service-Architektur zielgerichtet nutzen: Ein Leitfaden für die Praxis

Jörg Striebeck und Angelika Zöller

Hier erfahren Sie, welchen geschäftlichen Nutzen eine Service-Architektur hat und was falsche Versprechen sind, wie Sie die neuen Technologien strategisch nutzen und durch taktischen Einsatz bisherige (ERP-) Investitionen schützen und wie Sie in der Praxis Ihre serviceorientierte Zukunft organisieren.

Whitepaper

08/2006

Service-Architektur_zielgerichtet_nutzen:_Ein_Leitfaden_für_die_Praxis Whitepaper 20060805

IT-Sicherheit für das ganze Unternehmen - Ein Leitfaden für die Praxis

Jörg Striebeck und Angelika Zöller

Hier erfahren Sie, warum IT-Sicherheit in allen Unternehmensbereichen unerlässlich ist, was Pflicht ist und wie Sie den Aufwand im Rahmen halten und wie IT-Sicherheit dauerhaft und nachhaltig gesichert wird.

Whitepaper

08/2006

IT-Sicherheit_für_das_ganze_Unternehmen_-_Ein_Leitfaden_für_die_Praxis Whitepaper 20060804

CRM erfolgreich einsetzen: Ein Leitfaden für die Praxis

Jörg Striebeck, Angelika Zöller und Holger Höhle

Hier erfahren Sie, wie CRM zu langfristig profitableren Kundenbeziehungen führt, wie das Management der Kundenbeziehung durch adäquate IT-Systeme optimal unterstützt wird und über welche Fallstricke CRM-Projekte stolpern und damit hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Whitepaper

08/2006

CRM_erfolgreich_einsetzen:_Ein_Leitfaden_für_die_Praxis Whitepaper 20060803

Business Intelligence - Schneller und besser als die Wettbewerber: Ein Leitfaden für die Praxis

Dr. Thomas Jurisch, Angelika Zöller und Holger Höhle

Hier erfahren Sie, wie Sie mit Business Intelligence aus der Vergangenheit lernen und die Gegenwart steuern, wie Business Intelligence durch adäquate IT-Systeme optimal unterstützt wird und wie Sie Fallstricke in unternehmensweiten BI-Projekten überwinden.

Whitepaper

08/2006

Business_Intelligence_-_Schneller_und_besser_als_die_Wettbewerber:_Ein_Leitfaden_für_die_Praxis Whitepaper 20060802

Mobile Business - Prozessoptimierung durch Erschließung mobiler Technologien: Ein Leitfaden für die Praxis

Matthias Uhrig, Angelika Zöller und Holger Höhle

Hier erfahren Sie, warum mobile IT-Anwendungen als Wettbewerbsfaktor immer wichtiger werden, wie Sie Potenziale für mobile Lösungen erkennen und quantifizieren und was Sie bei Planung und Einführung beachten müssen.

Whitepaper

08/2006

Mobile_Business_-_Prozessoptimierung_durch_Erschließung_mobiler_Technologien:_Ein_Leitfaden_für_die_Praxis Whitepaper 20060801

Der Einfluss von IT und IT-Projekten auf M&A Transaktionen

Matthias Uhrig und Dr. Joachim Schrey

Die IT ist heutzutage für Unternehmen viel mehr als nur eine Unterstützungsfunktion. Ihr Zustand und ihre Zukunftsfähigkeit bei Zielunternehmen von M&A Transaktionen hat einen enormen Einfluss auf den Erfolg der Transaktion. Hier finden Sie das INTARGIA Best-Practice Prozessmodell zur Auditierung von IT und IT-Projekten.

Whitepaper

07/2006

Der_Einfluss_von_IT_und_IT-Projekten_auf_M&A_Transaktionen Whitepaper 20060701

IT- Organisation im Wandel: Neue Anforderungen, neue Aufgaben, neue Chancen

Prof. Dr. Schott

Prof. Schott zu veränderten Rahmenbedingungen und Anforderungen der IT-Organisation, deren Auswirkung auf Aufgaben und Rollen sowie sich daraus ergebene Chancen.

Vortrag
Kongress der NetAcad GmbH in Wiesbaden, 15.05.2006

05/2006

IT-_Organisation_im_Wandel:_Neue_Anforderungen,_neue_Aufgaben,_neue_Chancen VortragKongress_der_NetAcad_GmbH_in_Wiesbaden,_15.05.2006 20060502

Erfüllte Ansprüche - Lösungsansätze zur Optimierung der Nutzung vorhandener ERP-Systeme

Der Beitrag beschreibt gängige Erfahrungen bei der Einführung und Nutzung integrierter ERP-Systeme, eine Vorgehensweise zu deren Auditierung sowie die Analyse von Ursachen nicht zufriedenstellender Performance.

Presseartikel
Erschienen in Lebensmitteltechnik, Ausgabe 05/2006

05/2006

Erfüllte_Ansprüche_-_Lösungsansätze_zur_Optimierung_der_Nutzung_vorhandener_ERP-Systeme PresseartikelErschienen_in_Lebensmitteltechnik,_Ausgabe_05/2006 20060501

Prozesse mit IT optimieren - Konkreter Nutzen, statt großer Ideen

Jörg Striebeck und Angelika Zöller

IT-Lösungen können betriebswirtschaftlichen Nutzen schaffen, doch gibt es Grenzen. Welche Phasen und Schritte der Prozessoptimierung große Chancen bieten, wie die Basisrezeptur aussieht und wie Trends vom echten Bedarf zu unterscheiden sind zeigt dieser Beitrag der INTARGIA Managementberatung und der Deutschen Leasing AG.

Presseartikel
Krankenhaus IT Journal 04/2006

04/2006

Prozesse_mit_IT_optimieren_-_Konkreter_Nutzen,_statt_großer_Ideen PresseartikelKrankenhaus_IT_Journal_04/2006 20060402

Die Kosten des Outsourcings

Prof. Dr. Schott

Anwender wollen mit der IT-Auslagerung sparen, unterschätzen aber oft die damit einhergehenden Kosten. Lesen Sie hier, welche Kosten Sie berücksichtigen sollten und mit welchem Aufwand Sie für einen Übergang zu rechenen haben.

Presseartikel
Erschienen in der Computerwoche, Ausgabe 17/2006

04/2006

Die_Kosten_des_Outsourcings PresseartikelErschienen_in_der_Computerwoche,_Ausgabe_17/2006 20060401

Besondere Anforderungen und Risiken erfodern besondere Maßnahmen - IT-Offshoring-Projekte

Matthias Uhrig und Jessica von Zitzewitz

Das Geschäft mit dem Transfer von IT-Services in Länder mit niedrigem Lohnniveau hat in den letzten Jahren einen regelrechten Boom mit ungeheuren Wachtumsraten erlebt. Die anfängliche Euphorie zu Beginn des Trends einer vorsichtigeren und reflektierteren Betrachtung des Phänomens gewichen - ein Mythos wird erwachsen.

Presseartikel
Erschienen in Offenbacher Wirtschaft - IHK, Ausgabe 03/2006

03/2006

Besondere_Anforderungen_und_Risiken_erfodern_besondere_Maßnahmen_-_IT-Offshoring-Projekte PresseartikelErschienen_in_Offenbacher_Wirtschaft_-_IHK,_Ausgabe_03/2006 20060301

IT-Projektteams: Erfolg durch die richtige Mitarbeiterauswahl

Dr. Thomas Jurisch und Jessica von Zitzewitz

Dieser Artikel betrachtet die Situation eines großen IT-Projekts und setzt sich vor allem mit der Frage auseinander, wie die Rollen im Projektteam optimal zu besetzen und die geeigneten Kandidaten auszuwählen sind.

Presseartikel
Erschienen in projektmanagement aktuell, Ausgabe 02/2006

02/2006

IT-Projektteams:_Erfolg_durch_die_richtige_Mitarbeiterauswahl PresseartikelErschienen_in_projektmanagement_aktuell,_Ausgabe_02/2006 20060201

Kundenportale – ein wirksames Bindungsinstrument

Jörg Striebeck

Was macht Kundenportale heute erfolgreich? Dieser Frage gingen die Referenten und Besucher der MC Praxis Veranstaltung "Kundenportale - ein wirksames Bindungsinstrument?" im Marketing Club Frankfurt auf den Grund. Lesen Sie hier von den Ergebnissen.

Presseartikel
Erschienen im Club-Report des Marketing Club Frankfurt, Ausgabe 2005/2006

01/2006

Kundenportale_–_ein_wirksames_Bindungsinstrument PresseartikelErschienen_im_Club-Report_des_Marketing_Club_Frankfurt,_Ausgabe_2005/2006 20060101

Qualitätssicherungs- und Risikomanagement in IT-Offshoring-Projekten

Matthias Uhrig und Jessica von Zitzewitz

IT-Offshoring-Projekte bieten auslagernden Unternehmen große Chancen. Aufgrund ihrer spezifischen Rahmenbedingungen bergen sie aber auch besondere Risiken und Stolpersteine. Dementsprechend wirkungsvoll muss ein erfolgreiches Qualitätssicherungs- und Risikomanagement gestaltet sein.

Presseartikel
Erschienen in IM - Information Management & Consulting, Ausgabe 04/2005

11/2005

Qualitätssicherungs-_und_Risikomanagement_in_IT-Offshoring-Projekten PresseartikelErschienen_in_IM_-_Information_Management_&_Consulting,_Ausgabe_04/2005 20051101

Ungelegte Eier - CRM in Kanzleien: Langsamer Start einer guten Idee

Dr. Andreas Rösch

Nur langsam erhalten CRM-Systeme Einzug in Anwaltskanzleien. Einen Grund dafür sieht INTARGIA Associate Partner Dr. Andreas Rösch im Nachholbedarf bei Praxis- un Wissensmanagementsystemen.

Presseartikel
Erschienen in JUVE Rechtsmarkt

09/2005

Ungelegte_Eier_-_CRM_in_Kanzleien:_Langsamer_Start_einer_guten_Idee PresseartikelErschienen_in_JUVE_Rechtsmarkt 20050902

Qualitätssicherungs- und Risikomanagement in IT-Offshoring-Projekten

Matthias Uhrig

Vortrag BITKOM und BDI: Anwenderforum IT-Outsourcing, 21.09.2005

Vortrag
BITKOM und BDI: Anwenderforum IT-Outsourcing, 21.09.2005

09/2005

Qualitätssicherungs-_und_Risikomanagement_in_IT-Offshoring-Projekten VortragBITKOM_und_BDI:_Anwenderforum_IT-Outsourcing,_21.09.2005 20050901

IT-Project-Governance - Nachhaltige Absicherung des Projekterfolges

Christian Schauß

Ein Vortrag zu Rahmenbedingungen und typischen Risiken von IT-Projekten und welche IT-Governance Methoden bei der nachhaltigen Sicherung des Projekterfolgs helfen.

Vortrag
IT-Leasing Expertenforum, 23.06.2005

06/2005

IT-Project-Governance_-_Nachhaltige_Absicherung_des_Projekterfolges VortragIT-Leasing_Expertenforum,_23.06.2005 20050601

Kundenportale - Ein wirksames Bindungsinstrument?

Jörg Striebeck

Ein Vortrag zu Chancen und Risiken von Kundenportalen. Dazu werden drei Case Studies vorgestellt, anhand derer die Vor- und Nachteile aufgezeigt werden.

Vortrag
Marketing Club Frankfurt, 05/2005

05/2005

Kundenportale_-_Ein_wirksames_Bindungsinstrument? VortragMarketing_Club_Frankfurt,_05/2005 20050501

IT-Projekt-Vertragsmanagement - Kritischer Erfolgsfaktor und Fels in der Krise

Matthias Uhrig und Dr. Joachim Schrey

Viele missglückte IT-Projekte enden in Streitigkeiten zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern, oder landen gar vor Gericht. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie Sie durch ein aktives Vertragsmanagement über die gesamte Projektdauer den Risiken geeignet begegnen und auch im Falle einer Krise die bestmögliche Ausgangsposition wahren können.

Whitepaper

08/2004

IT-Projekt-Vertragsmanagement_-_Kritischer_Erfolgsfaktor_und_Fels_in_der_Krise Whitepaper 20040802

Forschungsförderung stolpert über eGovernment

Um die eGovernment-Fähigkeit der Institutionen der deutschen Hochschulförderung ist es nicht zum Besten bestellt, so das Ergebnis der Experten von INTARGIA. Die betroffenen Organisationen stehen mit ihren diesbezüglichen Projekten noch ganz am Anfang.

Presseartikel
Erschienen in eGovernment Computing, Ausgabe 08/2004

08/2004

Forschungsförderung_stolpert_über_eGovernment PresseartikelErschienen_in_eGovernment_Computing,_Ausgabe_08/2004 20040801

(F)IT im Wettbewerb - Technologie in Kanzleien

Dr. Andreas Rösch

Große, international tätige Wirtschaftskanzleien sind im Bereich IT gut aufgestellt. Kleinere Kenzleien hingegen haben noch Nachholbedarf in Sachen IT-Strategie, wie INTARGIA Associate Partner Dr. Andreas Rösch erkannt hat.

Presseartikel
Erschienen in JUVE Rechtsmarkt

04/2003

(F)IT_im_Wettbewerb_-_Technologie_in_Kanzleien PresseartikelErschienen_in_JUVE_Rechtsmarkt 20030401

IT-Anbieter lügen, dass sich die Balken biegen

Matthias Uhrig

Seit einem Jahr häufen sich Meldungen über IT-Projekte, die durch massive Verfehlungen von Qualitäts-, Zeit- und Budgetzielen Not leiden oder entgültig scheitern, signifikant. In einem nie dagewesenen Maße müssen sich derzeit auch deutsche Gerichte mit solchen Streitfällen befassen.

Presseartikel
Erschienen in Computerwoche Focus, Ausgabe 01/2002

01/2001

IT-Anbieter_lügen,_dass_sich_die_Balken_biegen PresseartikelErschienen_in_Computerwoche_Focus,_Ausgabe_01/2002 20010101